Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!
Praktische Impulse und Inspirationen für Dich.

Datenschutz akzeptieren*
Bitte addieren Sie 7 und 7.

Aufgrund all eurer Idole muss Ich die Königreiche der Menschen zerstören! Mein Mund hat gesprochen! Der Becher Meines Zorns ist voll

Aufgrund all eurer Idole muss Ich die Königreiche der Menschen zerstören! Mein Mund hat gesprochen! Der Becher Meines Zorns ist voll 7. Oktober 2011 – Von dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Für al

ALLE Nationen beten die Werke ihrer eigenen Hände an, denn sie haben ihre eigenen Kreationen und die Liebe zu ihren eigenen Ideen über ihren Schöpfer gestellt! Falsche Götter gibt es im Überfluss, während die Wissenschaft und die korrupte Religion über sie herrschen. Reine Theorien werden zur Wahrheit und zur Lehre und Gesetzlosigkeit ist weithin akzeptiert! Und schaut, die Liebe zum Geld ist ihr neuer Zuchtmeister geworden und der Materialismus ihr gott!

Jede Art von Sünde, die man sich vorstellen kann, fliesst durch jedes Land! Ja, wie ein mächtiger Fluss fliessen sie in jede Nation und erreichen neue Höhen der Bosheit, während die Mauern niedergerissen werden, überflutet von diesen schnell ansteigenden Wassern! Die Dämme werden von unten her ausgewaschen, sie werden fortwährend untergraben und vergrössern den Riss!… Schaut, eine grosse Sündenflut ist hervorgekommen, eine schreckliche Flut bedeckt die ganze Erde und immer noch ist die Gottesfurcht fast vergessen! Und so ist der Kelch Meines Zorns voll geworden!

Seht, Mein Königreich kommt und MEIN Wille soll geschehen auf Erden wie im Himmel! Genau so, wie Ich es von Anfang beabsichtigt hatte, so wird es dieser Generation geschehen! Denn Mein Thron befindet sich weit über den höchsten Himmeln und die Erde ist bloss ein Schemel unter Meinen Füssen! DENN ICH BIN DER HERR… YAHUWAH IST MEIN NAME!

Deshalb sollen sich die Feinde Des Herrn versammeln, sie sollen an einem Ort versammelt sein für das Gericht! Die Hügel sollen schmelzen in der Hitze Meines Zorns und die Berge sollen bröckeln unter dem Gewicht Meiner Wut!…

Die ganze Erde soll sich niederbeugen!… Bis alles, was hoch und erhaben ist, zu Fall gebracht und jede Festung der Menschen gebrochen ist und mit einem grossen Krachen einstürzt. Bis jede Nation gepflügt ist wie ein Feld und jede Stadt in einen Trümmerhaufen verwandelt wurde!… Sagt Der Herr.

Das sagt Der Herr… Fällt die Bäume und legt die Wälder brach. Es soll weder Strunk noch Wurzel darin übrig bleiben! Brecht die Äste ab und zerstört jede Rebe! Denn die Rebe des Menschen ist Bosheit und die Festung des Menschen ist ein Wohnort des Bösen! Seht, die Säule des Menschen ist ein Baum des Greuels. Jeder seiner Zweige trägt nur kranke Früchte, die die Völkerscharen anstecken! Denn seine Wurzeln tauchen immer tiefer in die Dunkelheit ein, damit er seinen Standort sichern und Stärke gewinnen kann in seiner Rebellion gegen Den Herrn!

Deshalb muss Ich Meine Schafe entfernen und jedes Lamm einsammeln und all diese Königreiche der Menschen zerstören! Meine Schafe sollen nicht mehr von all diesen Dornen und all dem Gestrüpp verletzt werden. Sie sollen sich nicht mehr darin verheddern! Meine Lämmer sollen nicht mehr der Schlachtbank überlassen werden, oh du böse Generation! Meine Geliebten sollen euch nicht mehr unterworfen werden! Denn Ich muss Meine Kinder nach Hause rufen, damit sie bei Mir sein können, wo Ich bin.

Doch Viele lehnen Meine Stimme ab und werden nicht auf den Klang dieser Trompete hören. Denn sie verstopfen ihre Ohren und verstecken ihre Gesichter, sie ignorieren Meinen Ruf und verabscheuen Meine Boten!… Eigensinnige Kinder, die sich bemühen, Meine Gewänder mit einer Hand festzuhalten, während sie Mich mit der Anderen wegstossen! Denn Ich reiche ihnen die Hand, mit beiden Händen beuge Ich Mich herab, um sie zu umarmen, doch sie wollen nichts mit Mir zu tun haben, wie Ich wirklich bin! Seht, Ich habe ihnen Brot von Meinem eigenen Tisch angeboten, Manna vom Himmel wurde zu ihnen herabgesandt und wie vergelten sie es Mir?… Mit Bösem! Sie trampeln auf Meinem Brot herum und lehnen alles Manna ab, das für sie bereitgestellt wurde!

Ja, sie verabscheuen Meine Korrektur und brechen Meine Gebote, sie tun es im Namen Des Heiligen! Ja, in MEINEM EIGENEN NAMEN tun sie diese Dinge. Sie behaupten, mit Meiner Erlaubnis frei zu sein, all diese Dinge zu tun! Mit Erlaubnis, im Namen der Gnade, entschuldigen sie sich selbst, dass sie all dieses Böse tun können in Meinem Namen! GESETZLOSE MENSCHEN, VERDORBENE UND DEGENERIERTE GENERATION, euer sogenannter Glaube ist eine eklige Wunde auf der Haut, ein Geschwür auf den Lippen Aller, die Mir Loblieder singen in ihren Höfen! Deshalb sage Ich zu euch, Ich habe euch nie gekannt!… Entfernt euch von Mir, ihr, die ihr Gesetzlosigkeit praktiziert, sagt Der Herr.

Das sagt Der Herr… Sollt ihr Mich zum Zorn provozieren?! Sollt ihr das Moralische Gesetz aufgeben, im Namen der Gnade und im Namen des Gekreuzigten, damit ihr Mich zum Zorn provozieren könnt? Ich sage euch die Wahrheit, ihr wisst nichts von der Gnade und die wahre Natur Des Heiligen ist vor euren Augen verborgen! Denn euer Wissen ist nutzlos. Eure gelehrten Führer entweihen Meinen Namen und verunreinigen die Gedanken Meiner Leute jeden Tag! Und als sie von Meinem Zorn hörten, haben sie nicht bereut, noch schämten sie sich!

Und als Ich anordnete, diese Trompete zu blasen, spitzten sie da ihre Ohren und hörten zu?! Haben sie sich genähert, um den Kern der Sache zu erfahren?! NEIN! Stattdessen spotteten sie und weigerten sich, Beachtung zu schenken und kehrten Dem Heiligen von Israel den Rücken zu!… Deshalb erklärt Der Herr dieser törichten und verdorbenen Generation… IHR WERDET NICHT HOCHGEHOBEN WERDEN, NOCH WERDET IHR DEM TAG DES HERRN ENTKOMMEN! DER TOD WIRD EURE EINZIGE ERLEICHTERUNG UND DAS MÄRTYERTUM EUER EINZIGER AUSWEG SEIN! Sagt Der Herr euer Gott.

Das sagt Der Herr zu all diesen blinden und tauben Kindern, zu all diesen trostlosen Menschen… Wie kommt es, dass ihr Meine Stimme ablehnt und Meine Wege ohne Unterbruch in Frage stellt und noch über eure Eigenen nachdenken müsst?! Prüft eure Herzen! Schaut auf eure Beweggründe! Sollt ihr Meine Wege in Frage stellen, obwohl ihr doch vor Gericht steht für eure eigenen Taten, die aus euren eigenen täuschenden Herzen hervorgekommen sind?…

Ich sage euch die Wahrheit, die Lügen eures Herzens haben euch in die Irre geführt! Denn Meine Sache wird nicht vor den Menschen vertreten und die Meinungen eurer Kollegen halten alles Böse hoch! Deshalb wird ihre Sache sie erdrücken und ihre Kontroverse sie verzehren am Tag des Gerichts! Sagt Der Herr.

Schaut, die Sache Des Herrn ist vergessen unter euch und die Kontroverse Des Herrn wird im Verborgenen abgehalten. Jede Meiner Anordnungen ist vergessen! Doch die Sache Des Herrn wird erfüllt werden in Seinen Boten und die Kontroverse Des Herrn wird von den Dächern trompetet werden!.. Und die Sünden dieser Menschen werden enthüllt werden, denn sie haben Mich allesamt gehasst!

Denn jeder Mensch wird von den Täuschungen seines Fleisches geführt, er ist verheiratet mit den selbstsüchtigen Begierden seines eigenen Herzens, während er Das geschriebene Gesetz Gottes verwirft, zu seinem eigenen Schaden!.. Schaut, Meine Gebote werden als fremd und altmodisch angesehen. Und Mein Gesetz ist veraltet und überholt in den Augen dieser sogenannt modernen Generation aufgeklärter Menschen!.. Doch Ich sage euch, ihr seid alle pervers in Meinen Augen, eine ganze Generation von arroganten und hochmütigen Menschen! Sagt Der Herr.

Das sagt Der Herr… Und was ist mit euch, ihr Kirchen der Menschen? Was ist mit euch geschehen?! WARUM HABT AUCH IHR MICH VERLASSEN?! Wie kommt es, dass ihr ganz und gar geworden seid wie die Heiden. Die Eitelkeit der Welt glänzt in euren Augen und deren Begierden erfüllen eure Herzen und Gedanken? ICH KENNE EUCH NICHT!… Euer selbst erschaffener Gott ist Mir ein Greuel, und dieser ‚Jesus‘, von dem ihr sprecht, ist Mir fremd, eine grosse Entweihung Meines Bildes und eine Beleidigung für Meinen Namen und Meine Herrlichkeit!

Meine Leute, schaut! Schaut auf all diese materiellen Dinge, die ihr erworben habt, schaut auf all diese Idole, denen ihr dient! Ihr seid umzingelt, ihr seid eingekesselt ohne Ausweg! Deshalb bin Ich herunter gekommen, um all diese abscheulichen Dinge zu zerstören; deshalb bin Ich gekommen, um sie von der Erde zu fegen! Aufgrund all eurer Idole muss Ich die Königreiche der Menschen zerstören!

Oh törichte und gefangene Kinder, Ich bin Der Einzige Gott, euer Schöpfer, euer Gestalter, Der Schöpfer aller Dinge, Der Gott, der euch mit Seinen eigenen Händen geformt hat. Ich habe euch den Atem gegeben! Und trotzdem bringt ihr ungerechtfertigte Anklagen gegen Mich vor und denkt, dass Meine Wege ungerecht sind! Sollt ihr weiterhin Jene verfolgen, die zu euch gesandt wurden und Mich zum Zorn provozieren?

Ich habe all eure Anklagen satt, eure unendlich anmassenden Wege ermüden Mich. Ich kann es nicht länger ertragen, auf all eure Lügen und Falschheiten zu blicken! Denn eure Irrlehren haben sich ungehindert ausgebreitet und erfüllen eure ungerechten Höfe, die Ich hasse!… Oh du abscheulicher Weinstock, wie lange willst du noch gegensätzlich zum Weg wachsen, den Ich festgelegt habe? Wie lange sollst du dich Meinem Wort noch widersetzen und Meinen Namen verunreinigen, indem du deinen eigenen Weg aufrecht erhältst? ICH BIN DER HERR!

Meine Kinder, das Urteil eurer Herzen ist ungerecht und sehr töricht, denn ihr habt versucht, Anklage gegen Den Grossen ICH BIN zu erheben! Doch diese Höfe, in welchen ihr versucht, Mich abzuwägen, sind ungerecht und werden euer Verderben sein! Denn eure Gewichte sind trügerisch, und eure arroganten Herzen verdorben! Sollt ihr versuchen, Den Herrn, euren Gott, zu verfolgen? Oh ja, ihr habt Mich verfolgt, Tage ohne Ende! Denn ihr habt Meine Boten verabscheut und auf Meine Diener gespuckt. Ihr habt Meine Braut verleumdet und euren Fuss gegen Meine Auserwählten erhoben!

Soll Ich also keine Anklage gegen euch erheben, auch gegen euch, ihr Kirchen der Menschen?! Soll Ich nicht eure Höfe richten und eure Taten über eure eigenen Häupter bringen? Soll Ich Meine Leute nicht korrigieren und eine rasche Züchtigung über sie bringen? Soll Ich nicht Urteile regnen lassen und Gerechtigkeit ausgiessen über diese böse Generation? Schaut, die Anordnung ist hinausgegangen, das Urteil wurde verkündet und seht, Ich werde die Strafe ohne Verzögerung einleiten… Denn ihr habt Alle ungerecht gehandelt gegen Mich! Sagt Der Herr euer Gott.

Das sagt Der Herr… Und fehlt es Mir jetzt auch an Gerechtigkeit in euren Augen?! Sind Meine Wege ungerecht geworden aus eurer Sicht?! Sollt ihr weiterhin Meine Diener als Verrückte verstossen, weil sie alles aufgegeben haben, um Mir zu folgen? Und doch wacht ihr Tag und Nacht über eure kostbaren Idole und sichert all eure geliebten Besitztümer, damit ihr bequem auf eurem Thron voller Eitelkeit und Egoismus sitzen könnt!…

Eure Ziele sind Torheit und eure Worte Wind, egoistische Wünsche und eitles Streben, das nur den Menschen gefällt. Pläne und Bestrebungen, die in Kürze ins Leere laufen und bereits vor der Zeit von Vielen von euch weichen werden! Denn all diese Dinge, die ihr liebt, werden von euch genommen werden und das, was ihr am meisten liebt, wird euch an einem Tag aus den Armen geschnappt werden!

Seht, Ich werde eure Herzen durch das Unheil reinigen und eure Gedanken durch die Verwunderung leeren und ihr werdet brechen ob all der Dinge, die vor euren Augen geschehen werden!… GEIST UND KÖRPER WERDEN ZUSAMMEN GEBROCHEN WERDEN! Denn Ich bin gekommen, um zu reinigen, wegzunehmen und zu zerstören. Damit die Trotzigen gebrochen werden und die Hochmütigen sich rückwärts beugen. Damit die im Herzen Bösen mit dem Gesicht nach unten auf dem Boden landen inmitten grosser Katastrophen!… Scharen toter Körper verstreut auf den öden Plätzen jeder Stadt, die Strassen und Gassen rot eingefärbt mit Blut!

Denn die Trotzigen stehen stolz, sie werden gedemütigt werden. Und die Hochmütigen reden töricht mit ihrem weit geöffneten Mund, der Viele in die Irre führt. Sie werden massiv erniedrigt sein… Doch die im Herzen Bösen werden keinen Platz haben, denn sie werden zum Schweigen gebracht werden in die Stille des Todes, denn das ist ihre passende Belohnung! Doch der Gestank ihrer verwesenden Leichen wird für sie Zeugnis ablegen und der Anblick ihrer gebrochenen Körper wird laut und einmütig sprechen! Und Der Herr allein wird an jenem Tag erhöht sein!

Doch der Herr ist nicht ohne Erbarmen. Deshalb werden Jene, in denen Ich von Mir selbst sehe, in welchen Ich an erster Stelle stehe, entkommen. Und danach werden Jene, die sich bereitwillig beugen und Meinen Namen in Wahrheit anrufen, befreit werden.

Doch Meine Leute bleiben töricht! Denn sie halten sich selbst für weise in ihren eigenen Augen und in ihrer Arroganz beharren sie auf ihrer eigenen Lehre, während sie jede Tradition umarmen, die Ich hasse! Schaut, wie sie ihre Idole lieben und ihre grossen Statuen schätzen! Sie suchen Ruhm und Ansehen von ihren Eigenen, damit sie Lob empfangen von den Menschen! Und oh, wie sie ihre Kirchen lieben und dieses falsche Bild verehren, welches sie von Mir geformt haben!…

Schlangenbrut, Gemeinden voll schlauer und täuschender Schlangen, all ihr Wahrsager und Schönredner, die Meine Leute in den Schlaf wiegen und Meine Kinder dazu verführen, Unzucht zu treiben mit der Hure. Mit eurer Rede verleitet ihr Meine Leute, euch in den Tod zu folgen! Eure Ratschläge führen sie in die Grube! Ihr vermittelt Meinen Leuten Sicherheit in eine falsche Hoffnung und verbreitet Prophezeiungen von Frieden und Sicherheit. Ihr predigt Wohlstand in Monologen, die erfüllt sind von falschem Lob und vorgetäuschter Leidenschaft. Ihr missbraucht Meinen Namen und Mein Wort, ihr verdreht es, um euer eigenes verdorbenes Fundament aufrecht zu erhalten und all dies im Namen von ungerechtem Gewinn!.. Soll Ich euch dies nicht zurückzahlen? Soll Meine Disziplinierung nicht sehr streng sein? Sagt Der Herr.

Das sagt Der Herr… Kirchen der Menschen, habt ihr keinen Gedanken an Meine Urteile verschwendet?! Wie kommt es, dass ihr jede Meiner Ermahnungen ignoriert habt, Ermahnungen, über die ihr nachts auf euren Betten hättet nachdenken sollen und womit ihr euch befassen solltet, während ihr am Morgen euer Spiegelbild betrachtet? Seht, Ich habe euch mit einer immer noch kleinen Stimme zugeflüstert, doch ihr hattet keine Ohren, die hören. Ich habe euch durch die Feder Meiner Propheten geschrieben, doch ihr habt euch geweigert, es zu sehen. Ich habe euch durch den Mund Meiner Boten zugerufen, doch ihr wolltet nicht zuhören!… Vielmehr haltet ihr Mich für böse und Meine Rede für verächtlich!

Doch in Meiner Liebe habe Ich zu euch gesprochen und in Meiner Barmherzigkeit habe Ich euch gewarnt. Und seht, viele Meiner Diener wurden gepikst in ihren Herzen und sie haben diese Männer in Autorität konfrontiert. Ja, sie haben mit dem Finger auf all diese verdorbenen Lehren gezeigt und sind beunruhigt über all diese abscheulichen Traditionen, denn sie sind die Herausgerufenen! Ja, Meine Diener sind beunruhigt und sie sind herausgekommen, denn Ich habe sie in ihren Herzen gepikst, um eine grosse Trennung zu verursachen! Denn Ich, ja Ich, habe dieses Schwert gebracht!… Lasst den Aufruhr kommen!

Denn der Name Gottes wurde verunreinigt und die Heiligkeit Meines Wortes verdorben, zum Zweck übler Bereicherung!… Die Kirchen der Menschen sind unrein!… Deshalb muss Mein Volk aus ihnen herauskommen, damit Ich all diese falschen Fundamente auseinander brechen und all diese hohen Mauern und aufragenden Türme zum Einsturz bringen kann!…

DENN SO SPRICHT DER HERR… LASST DIE TÜRME AUF DEN KOPF GESTELLT WERDEN! MACHT PLATZ FÜR DAS KOMMEN DES HERRN! LASST DIE MACHT UND HERRLICHKEIT DES HERRN UNGEHINDERT SICHTBAR WERDEN!

Schaut, ein grosser Schlachtruf wird vernommen! Die Stimmen Meiner Wächter sind erhoben gegen ihre eigenen Leute, denn der Feind wohnt innerhalb der Tore! Meine Zeugen kämpfen im Namen der Rechtschaffenheit, doch Jene innerhalb der Tore werden nicht auf sie hören! Sie weigern sich, aus ihren Heiligtümern herauszukommen. Sie werden nicht von ihren menschengemachten Tempeln weichen!…

BÖSE UND FAULE DIENER! Sie wissen nicht, welchem Meister sie dienen, doch Ich sage euch, sie dienen Satan und durch ihre Rebellion haben sie ihre Loyalität erklärt! Denn sie haben Mich und Meine Sabbate gehasst! Und sie sehen Mein Buch nur als einen Hebel, mit dem sie die Menschen dazu bewegen können, sich ihrem Willen anzupassen, indem sie Mein Wort in der Schrift verdrehen!

Aus Liebe zum Geld versuchen sie immer, ihre Kirchen und ihren Wohlstand zu vergrössern und ihre Reichtümer zu vermehren, durch Autorität IN MEINEM NAMEN! Soll Ich es ihnen nicht zurückzahlen? Soll Ich nicht all diese krummen Wege begradigen? Denn das Herz dieser Menschen ist verdorben. Sie bleiben verloren in ihren eigenen Täuschungen! UND SO HABEN SIE MICH IN DER TAT ZUM ZORN PROVOZIERT!

Deshalb, wie es geschrieben steht… „Ich werde Meine Worte im Mund Meiner Propheten zu Feuer machen und diese Menschen zu Holz, und es wird sie verzehren!“ Denn die Menschen behandeln Meine Worte mit Verachtung und hören nicht auf, zu schreien… „Falsch! Falsch!“ Seht, sie vergleichen Meine Propheten mit Raubtieren und sprechen von Meinen Boten, als wären sie wilde Tiere, die aus der Vergangenheit aufgetaucht sind, als Schlangen, die ihre Häupter durch die Zeitalter hindurch erheben!…

Deshalb werden Meine Diener sie tatsächlich beissen! Wie eine Natter werden sie ihren Kopf anheben und zuschlagen! Wie die Reisszähne einer giftigen Schlange sollen ihre Worte durchbohren und in die Adern fliessen! Und mit der Kraft eines wilden Tieres werden Meine Diener durch ihre Mitte schreiten und Keiner wird die Kraft haben, ihnen zu widerstehen oder sie in irgendeiner Weise daran zu hindern! Denn Meine Macht ist gross und nichts in der ganzen Schöpfung ist in der Lage, Mich zurückzuhalten. Noch kann irgendjemand verhindern, dass Mein Wort gesprochen wird, wenn Ich Meinen Zorn über die Hoffnungslosen ausgiesse! Sagt Der Herr.

Das sagt Der Herr… Schaut, Meine eigenen Leute fliehen vor dem Wort aus Meinem Mund. Schaut, wie sie vor Jeder Meiner Verkündigungen davonlaufen! Ich kann nicht zu ihnen sprechen, denn sie widerstehen Mir immer, noch suchen sie Mich in Wahrheit. Seht, sie kämpfen gegen Mich durch Jedes ihrer Worte und ihrer Taten! SIE KENNEN MICH NICHT! Um der Vortäuschung willen nähern sie sich Mir mit ihrem Mund und ehren Mich mit ihren Lippen, doch ihre Herzen sind weit von Mir entfernt!… ICH BIN ENORM WEIT ENTFERNT!

Sie denken nicht an Mich, noch wohne Ich in ihren Gedanken. Ich wurde aus ihrem Gewissen gelöscht! Sie haben nicht über Mein Gesetz nachgedacht wie David, noch haben sie getrauert wie Daniel! Sie haben sich von Mir abgewandt und den Weg Des Herrn haben sie nicht gekannt, sie fügen Meinen Geboten etwas hinzu und nehmen etwas weg und sie ignorieren Jede Meiner Anordnungen!

Also habe Ich Meinen Mund geöffnet mit einer Korrektur und Ich habe Meine Stimme erhoben mit einer strengen Zurechtweisung. Doch sie verwerfen Meine Worte, die zu dieser Generation gesprochen wurden und sie wollen keinen Teil an Mir, wie Ich wirklich bin!… Schaut, Ich bin wie ein Fremder geworden für sie, mit einer Sprache, die sie nicht verstehen! IN DER TAT, SIE WEIGERN SICH, SIE ZU VERSTEHEN!

Doch in Meiner Barmherzigkeit habe Ich in ihrer eigenen Sprache zu ihnen gesprochen, kurz mit ein paar wenigen Sprachbildern… Damit sie bereuen und zu Mir zurückkehren und wieder die ersten Werke tun könnten. Damit sie Meine Stimme beherzigen und herauskommen könnten!… Doch sie werden sie nicht beachten, noch werden sie herauskommen; sie werden nicht bereuen und umkehren!… Sie weigern sich in der Tat, zurückzukehren, noch werden sie in den Wegen des Herrn wandeln!

Denn wenn Ich spreche, denken sie, dass Ich zu hart bin und behaupten, dass Meine Worte Andeutungen einer vergessenen Vergangenheit sind. Sie lehnen Meine Lehre ab, indem sie sagen, dass sie zu hart sei und nicht zu ihrer etablierten Doktrin passe. In der Tat verachten sie Meine Nahrung und werden nicht von Meinem Teller essen und sie wollen nichts mit Meinem Tisch zu tun haben!… Erbrochene Nahrung ist ihr Vergnügen und eine verdorbene Doktrin der einzig akzeptierte Teller! Denn sie haben sich an ihren eigenen schmutzigen Tisch gewöhnt!

Seht, ihre Vorväter rufen ihnen aus dem Grab zu. Ihre böse Sache geht weiter! In den Gesichtern ihrer Nachkommen ist es klar zu sehen und auf ihren Lippen ist die Lästerung ihrer Vorväter klar zu hören, sogar bis zum heutigen Tag! Und so verfolgen sie Mich in ihren täuschenden Höfen und stellen Mich vor Gericht aufgrund Meiner Worte!… Seht, sie leugnen die Wahrheit und sie stellen den Autor des Lebens öffentlich bloss! Sagt Der Herr.

Das sagt Der Herr… Wie lange soll dieses verdorbene und arrogante Volk Mich auf vorbelasteten Waagschalen wägen und Mich mit ihrer eigenen verdorbenen Lehre vergleichen und Mich täuschenden Gewichten gegenüber setzen? Bis zum heutigen Tag werde Ich wie ein Verbrecher behandelt, Ich werde jeden Tag bespuckt, geschlagen und gegeisselt von Meinen eigenen Leuten! Wie oft wollt ihr Mich noch kreuzigen, wie lange wollt ihr noch euren König durchbohren, ihr Kirchen der Menschen? Denn kein Mann Gottes ist in ihren Augen angenehm, kein Bote wird akzeptiert, es sei denn, sie handeln böse oder sprechen Lügen und angenehme Dinge oder sie prophezeien ihnen Täuschungen, sonst werden sie nicht akzeptiert, noch werden sie zuhören!

Habe Ich ihnen nicht die Wahrheit gesagt, damit sie sie wissen? Habe Ich nicht für sie gesungen, damit sie die Melodie Meines Liedes lernen würden? Habe Ich nicht viele Diener gesandt, um ihnen zu helfen, sich aus ihrem eigenen Gefängnis zu befreien? Denn wie es geschrieben steht… „Ich habe Meine Hände den ganzen Tag lang einem rebellischen Volk entgegen gestreckt, das auf einem Weg wandelt, der nicht gut ist, entsprechend seinen eigenen Gedanken, ein Volk, das Mich ständig zum Zorn provoziert vor Meinem Angesicht.“

Doch Ich habe den Frühregen und den Spätregen zur rechten Zeit herunter gesandt auf ein hoffnungsloses Volk, das schrecklichen Durst hat, damit Ich seine Zunge kühlen könnte… Ein Volk, das durch sehr trockene Gegenden wandert und immer versucht, sich vor der Hitze der Mittagssonne zu verstecken… Doch sie werden nicht trinken, noch sind sie verborgen, denn ihre Sünden bleiben ungesühnt.

Schaut, Ich habe Mein Leben für sie ausgegossen, Quellen voll lebendiger Wasser. Denn Meine Liebe ist tief! Doch sie lassen Mich immer noch im Stich. Deshalb ist Der Grosse und Schreckliche Tag Des Herrn angekündigt, die Tage des Märtyrertums festgelegt, die Tage, in welchen der Hof Gottes gereinigt wird!.. Und die Herzen Vieler werden erneuert werden, von Neuem errichtet im Blut Des Lammes, ja der Rest, den Der Herr rufen wird.

Deshalb sage Ich noch einmal zu euch… Prüft eure Herzen mit der Linie, die wahr ist, mit der Linie, die Ich euch gegeben habe. Versucht Den Herrn euren Gott nicht mehr, noch behauptet, dass Meine Wege unfair oder Meine Urteile ungerecht seien. Bin Ich ungerecht? Ist der Herr, euer Gott, ungerecht? Oder sind eure Herzen so verdorben, dass ihr eure rechte Hand nicht mehr von eurer Linken unterscheiden könnt? Sind eure Häupter so mit Finsternis zugedeckt, dass eure Augen diese Dunkelheit, die euch umgibt, nicht mehr durchdringen können? Denn Ich sage euch die Wahrheit, ihr habt Meinen Weg vor Mir versperrt durch eure Traditionen und ihr habt Meine Rechtschaffenheit mit einer schmutzigen Lumpen-Lehre zugedeckt!… Seht, Ich bin verborgen vor euren Augen!

Deshalb gebt Antwort, ihr Kirchen der Menschen, wo bin Ich zu finden? Stehe Ich auf eurer Kanzel? Bin Ich nur in euren Bildern aus buntem Glas zu sehen? Bin Ich niedergebeugt und mit einem Tuch bedeckt, das ihr Altar nennt? Bin Ich ein Gott, den man nur in euren Ritualen findet? Bin Ich für euch ein Gott der religiösen Sakramente?…

Oder bin Ich Gott, der Gott, der die Sache der Vaterlosen und Waisen verteidigt. Er, der seinem Volk gebietet, den Obdachlosen eine Unterkunft bereitzustellen und die Sache der Bedürftigen, der Alten und der Witwen hochzuhalten?! Halte Ich nicht die Waagschalen der Wahrheit hoch und wiege alles in der Waage?! Bin Ich nicht Er, der die Herzen und Gedanken prüft, Er, der die innersten Gedanken und Absichten kennt? Sagt Der Herr.

Das sagt Der Herr… Schaut, das Herz dieses Volkes ist widerlich geworden! Denn sie sagen… „Der Herr ist unser Gott“, doch sie geben Meine Sabbate auf und finden kein Vergnügen an Meinen Geboten, sie wählen vielmehr, ihren eigenen Weg zu gehen… ICH BIN NICHT IHR GOTT! Denn sie wünschen sich einen gott ohne Autorität, einen gott, der nichts sieht, damit Ich nicht über sie schaue und sie zu hart richte! Denn Meine Wege sind nicht ausreichend für sie, noch werden sie ihre Sünde aufgeben. Sie sind nicht gewillt, alles hinter sich zu lassen, was sie in ihrer Eitelkeit aufgebaut haben und um zu Mir zurückzukehren!… Sie verharren in ihrer Arroganz und ihr Stolz thront sicher unter ihnen, sagt Der Herr.

Deshalb reicht es nicht mehr, dass Ich nur einen Propheten oder einen einzigen Zeugen sende. Denn die Stirnen dieser modernen Generation sind so hart wie unnachgiebige Steine. Scharen toter und sterbender Menschen, mit Gesichtern, die hart gegen Den Herrn und Seine Gesalbten eingestellt sind! Deshalb sende Ich nicht nur Einen, noch sende Ich dreissig oder sechzig oder sogar hundert Männer zu diesem hartnäckigen Volk, sondern 144’000! Um der Barmherzigkeit willen sende Ich sie und als Trompete und Alarm gegen die Städte. Das spezielle Opfer, das nicht durch Menschenhand leiden noch der Schlachtbank überlassen werden wird. Denn Der Herr, ihr Gott, wird in ihnen und unter ihnen wohnen, mit einem Anteil, der weit grösser ist als der Prophet Elia von früher!

Deshalb, wehe Allen, die Meine Boten ablehnen und ihre Ohren vor Meinen Propheten verschliessen! Wehe allen Bewohnern der Erde, die gegensätzlich zum Weg wandeln, den Ich vor sie gesetzt habe! Denn wer kann dem gerechten Zorn Gottes entkommen? Wer kann dem Weg Des Herrn ausweichen? Denn Mein Feuer ist unauslöschlich, ein verzehrender Zorn von Dem Allmächtigen! Denn Der Gott der Vergeltung ist herunter gekommen und Alle werden Mich kennenlernen! Die Herrlichkeit Des Unsichtbaren Gottes offenbart, die Macht Des Heiligen offen gezeigt!

Schaut, die im Herzen Bösen werden durch Meine eigene Hand umkommen, die Gottlosen und die Beschmutzten werden zusammen zerstört werden – sie werden verzehrt werden! Denn all Jene, die Mich ablehnen, werden in ihrer Unreinheit sterben, all Jene, die Mich aus freien Stücken verlassen, werden in die ewige Dunkelheit geworfen werden, in die Leere des leblosen Nichts, für immer! Denn sie suchten nicht nach Meiner Erlösung, die herunterkam im Fleisch, sie wollten keinen Teil an Ihm, der gesandt wurde… Sie weigerten sich, Mich zu akzeptieren, wie Ich wirklich bin.

Seht, Mein eigenes Blut wurde für sie vergossen. Doch sie haben Meinen Namen weiterhin verflucht!… Ich bot ihnen neue Kleider an, weisse Gewänder, so weiss wie Schnee. Doch sie erhoben ihre Hand und versteiften ihren Nacken und hörten nicht auf, ihren Fuss gegen Mich zu erheben!…

Deshalb wird Mein Schwert komplett aus der Scheide gezogen und Mein Gewand mit Blut durchtränkt werden, wenn Ich Meine Stimme gegen sie erhebe und sie mit dem Schwert Meines Mundes schlage!…

Denn seht, es steht vor Mir geschrieben… Ich werde nicht schweigen, sondern werde ganz sicher zurückzahlen, volle Vergeltung in ihren Schoss. Ihre Missetaten und die Missetaten ihrer Vorväter, zusammen! Sagt Der Herr… Deshalb, tut Buße und kehrt um! Denn der Mund von YAHUWAH hat gesprochen!

zurück

Denkt daran, wenn ihr das Wort Gottes in der Bibel oder in den Briefen lest… Gott ist Geist… Und Der Vater und Der Sohn sind Eins. Deshalb empfangen nur Jene, die Den Sohn lieben und Ihm gehorchen, von Seinem Geist.

Also ist der Glaube geistig, er wird geistig empfangen als ein Geschenk, aufgrund der Wahrheit, die wir akzeptiert haben. Die Wahrheit ist auch geistig, weil sie nur verstanden und empfangen werden kann durch Den Geist, entsprechend dem Willen Gottes. Und dieses Verständnis wird auch von Gott gegeben und ist deshalb auch geistig. Niemand kann etwas haben, ausser Gott gibt es. Menschliche Kraft und menschliches Verständnis nützen überhaupt nichts und sind irdisch. Was Gott gibt, ist geistig und wird in einer geistigen Art erkannt.

Die Trompete Gottes